li-konzert-schloss

Der Lichtenberger® Sommer widmet sich alljährlich einem konkreten Thema, inspiriert durch den aktuellen Stand der Methodenentwicklung. Diese fünf Tage sind eine Chance, Aspekte der Stimmphysiologie zur ureigenen Erfahrung werden zu lassen. Unterstützt wird dies durch eine Vielfalt an Herangehensweisen durch praktisches Erleben, Konzerte, Vorträge, die Einbeziehung von Tanz, Sprechstimme und Instrumentalspiel und wertvollem Austausch bei abendlichem Umtrunk und Imbiss. Besonderes Augenmerk gilt der Integration des Neuen in die unterschiedlichen Facetten des Lebens, von der musikalischen Umsetzung bis hin zum Alltagsverhalten. Somit bietet der Lichtenberger® Sommer einen sinnvollen Gegenpol zur thematisch fokusierten und inhaltlich kompakten Themenreihe.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch eines Einführungsseminares.

*************************************************************

Einladung zum Lichtenberger Sommer 2016

„Gullivers Reisen“

– Mobilität und Motilität –

Motilität steht in der Physiologie für feinste unwillkürliche Bewegungsvorkommen auf Organebene. Wir beziehen diesen Begriff metaphorisch auf innerkörperliche Abläufe beim Musizieren. Hier liegt der qualitative Ursprung für das Ganzkörperverhalten. Auf der Heldenreise einer Stimmentwicklung genügt es nicht, „Riesen zu besiegen“. Auch und vor allem eine Krise in Liliput möchte gemeistert werden.

Die Seminarbeschreibung inkl. des Anmeldeformulars zum Download/Ausdrucken finden Sie hier.