Die Lichtenberger Methode verbindet wissenschaftlich fundierte Forschung mit praktischer Erfahrung.

 

Zielgruppen

Der Kehlkopf in seiner Eigenschaft als Atemventil und Phonationsorgan ist unverzichtbares Bindeglied zu allen Körperfunktionen. Somit sind Anwendungsbereiche und Zielgruppen breit gefächert

  • PÄDAGOGIK Über den Bereich der darstellenden Künste hinaus
  • THERAPIE: Der Kehlkopf als Schnittstelle therapeutischer Disziplinen
  • WISSENSCHAFT: Gemeinsame Forschungsprojekte mit anderen Institutionen
  • INTERESSE: Für die eigene Stimme
  • DARSTELLENDE KÜNSTE: Sänger, Instrumentalisten, Schauspieler, Sprecher, Dirigenten, Chorleiter, Tänzer

 

Nähere Informationen zur Methode finden Sie hier in Kürze.

 

Einen Kurzüberblick finden Sie unter „Kurz erklärt“.