EIN ALTER HUT

– Die Hysterese der Sinne –

Man falte aus Zeitungspapier einen Hut, setze ihn auf den Kopf, nehme ihn nach einer Weile wieder ab und warte, was passiert. Für Minuten wird man den Eindruck nicht los, man hätte den Hut noch auf dem Kopf. Eine Wahrnehmung im Zustand der Hysterese.

Bringt man ein Eisenstück in ein Magnetfeld, so baut sich seine Magnetisierung verzögert auf. Nach Entfernen aus dem Feld behält es den Magnetismus bei.

In der Stimulationspädagogik begegnet uns die Nachhaltigkeit von Reizen. Solch eine Verzögerung der Sensorik wirkt im Verborgenen, mal förderlich, mal hinderlich. Kann sie, sobald bewusst erlebt und beim Namen genannt, zur Betreuerin der Stimmentwicklung werden?

Der “Lichtenberger Sommer“ widmet sich vor dem Hintergrund physiologischer Kernthemen insbesondere der Vertiefung von Erfahrungen, der Erlangung stimmlichen Eigenständigkeit sowie der Faszination für das Neue. Einzelunterricht in kleinen Gruppen, Körpererfahrung, Erweiterung der Sensorik, Theorieverständnis, Übertragung in Musikausübung und –wahrnehmung, geselliger Austausch bei Essen und Wein auf sonniger Terrasse, Grillenzirpen …

Die Termine in der Übersicht:

20.6. – 24.6.2018
27.6. – 1.7.2018
4.7. – 8.7.2018

Beginn jeweils Mittwoch ab 18 Uhr, Ende jeweils Sonntag um 12 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung.